34. Tagesfahrt: Eine Weltreise zu den großen Kulturepochen

Thomas Huth, Kunsthistoriker

Tagesfahrt nach Iphofen ins Museum Knauf. Sie haben richtig gelesen: Wir unternehmen eine Weltreise! Und das an einem Tag! Dazu begeben wir uns ins unterfränkische Iphofen, das mit dem Museum der Firma Knauf etwas Außergewöhnliches bietet, nämlich Abgüsse von Meisterwerken ägyptischer, mesopotamischer, persischer, griechischer und römischer Kunst im Originalmaßstab. Diese Schätze verdankt die kleine Stadt der Tatsache, dass die Firma Knauf ein einzigartiges Verfahren entwickelt hat, Originalabgüsse von klassischen Meisterwerken zu nehmen, ohne dabei das Original zu beeinträchtigen. Große Museen wie der Louvre oder das British Museum in London erlaubten der Familie Knauf, nach der Erledigung der Aufträge für die jeweiligen Museen, auch noch einen zweiten Abguss für ihr Firmenmuseum zu machen. So ist eine Reise durch die alten Kulturen dieser Welt im kleinen Weinstädtchen Iphofen möglich.
Neben dem Besuch des Museums steht aber auch Iphofen selbst auf unserem Programm. Der mittelalterlich anmutende Ort ist noch heute von einer Stadtmauer, unterbrochen von vier Torburgen und doppeltem Graben umgeben. Die stattliche Pfarrkirche in Formen einer deutschen Sondervariante der Renaissance lohnt ebenso eine Besichtigung, wie die unmittelbar benachbarte „Zwergstadt“ Mainbernheim und die hervorragend erhaltene Kirchenburg im Stadtteil Mönchsondheim.


F34_19_Iphofen
Iphofen © Huth
100,- Mitglieder (110,- Nichtmitglieder)
inkl. Fahrt im modernen Reisebus, sämtliche Eintrittsgelder und Führung
Sa., 03. August 2019
Abfahrt: 08.00, Rückkehr: 19.00
Friedrichsdorf, Cheshamer Str. gegenüber Schuh Braun
max. 25
Zeit für eigene Mittagspause und/oder Erkundungen
Zurück