Studienfahrt: Elsass – deutsche Kulturlandschaft mit französischem Akzent
Busreise vom 14. - 17. August 2020

Thomas Huth, Kunsthistoriker

Das Elsass zählt zu den reizvollsten Kulturlandschaften in unserer unmittelbaren Nachbarschaft. Kein Wunder also, dass sich dieser Landstrich regen Zuspruchs erfreut und die wichtigsten Orte vielen bekannt sind. Und dennoch bietet die Fülle des Bemerkenswerten auch für diejenigen, die das Elsass gut kennen, noch Unbekanntes.
Bei einer viertägigen Fahrt erleben wir zahlreiche Kleinode zwischen Rhein und Vogesen sehen das unlängst erweiterte und völlig umgestaltete Museum Unterlinden in Colmar mit dem aufwendig restaurierten Isenheimer Altar. Neben besagtem Museum gehören romanische Kostbarkeiten wie die Kirchen in Rosheim und Andlau zu unseren Zielen. Wir werden die berühmte Humanistenbibliothek in Schlettstadt, das faszinierende neue Museum des Kunstmäzens Würth in Erstein und den schönsten Schatz mittelalterlicher Glasfenster des Elsass in Niederhaslach sehen. Außerdem erkunden wir das Verteidigungslabyrinth der Feste Kaiser Wilhelm II. in Mutzig für den Krieg gebaut, zum Frieden mahnend. Unser Standquartier wird in Straßburg sein und natürlich werden wir uns auch der Metropole des Elsass widmen und dabei das Münster und das zu Unrecht wenig besuchte Frauenhausmuseum sehen. Außerdem verwöhnt unsere Ohren ein Orgelkonzert auf der berühmten Silbermann Orgel in Sankt Thomas.

Hier der Reiseverlauf als PDF


F20_Elsass
719,00 p.Person im Doppelzimmer, 839,00 im Einzelzimmer
14. bis 17. August 2020
Abfahrt: 08.00, Rückkehr am 17.08. : 18.00 bis 19.00
Friedrichsdorf, Cheshamer Straße gegenüber Schuh Braun
max. 25
Veranstalter im Sinne des Reisegesetzes: rundumkultur - Frankfurt
Leistungen:
• 3 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im 4 Sterne Hotel Best Western Monopole
• Fahrt mit dem Hessen Bus der Firma Pitz Reisen
• Der Bus steht die gesamte Reisedauer vor Ort zur Verfügung
• Durchgängige Reiseleitung und Führungen durch Kunsthistoriker Thomas Huth
• Eintritte, sowie Reservierungs und Öffnungsgebühren: Humanistenbibliothek Schlettstadt, Museum Unterlinden, Museum Würth, Festung Mutzig, Frauenhausmuseum Straßburg, Maria im Rosenhag Colmar
• Örtliche Führungen: Münster in Straßburg, Festung Mutzig, Museum Würth Erstein, Humanistenbibliothek Schlettstadt
• Orgelkonzert in St. Thomas in Straßburg
• Straßen--, Parkplatz und Schwerlastgebühren
• Informationsmaterial
Bei Interesse bitte direkt bei rundumkultur anmelden. Tel. 069 50696715 oder info@rundum-kultur.de
Zurück