Studienfahrt: Die Römer am Rhein – Exkursion mit dem Schwerpunkt Archäologie
Busreise vom 25. bis 27. Juni 2021

Mario Becker, Magister der Archäologie und Alte Geschichte

Die dreitägige Studienreise legt ihren Fokus auf die römische Vergangenheit unseres Landes. Zunächst führt sie uns zum Römermuseum Haltern, einer der Plätze, der mit dem Untergang des Varus im Teutoburger Wald in Verbindung steht. Weiter geht es zu unserem Hotel in Xanten (hier 2 ÜN/Frühstück) und nach dem Check-in im Hotel machen wir einen kurzen Spaziergang in der Altstadt.

Der zweite Tag steht ganz im Zeichen der COLONIA ULPIA TRAIANA und dem Archäologischen Park von Xanten. Wir besuchen das Amphitheater, die Mansio, den Hafentempel, die kleinen Thermen und die Werkstätten und nach einer Mittagspause das Archäologische Museum in den großen Thermen. Auf dem Rückweg zum Hotel besuchen wir noch den Dom St. Viktor mit der bedeutenden Krypta.

Nach dem Frühstück treten wir den Rückweg nach Friedrichsdorf an und der führt uns zunächst nach Krefeld/Gellep – dem römischen Gelduba. Hier steht der Besuch des Museums Burg Linn auf dem Programm und die hier gezeigten umfangreichen Funde – darunter das berühmte Fürstengrab – stammen aus dem größten bislang untersuchten antiken Gräberfeld Deutschlands. Nach einer Pause im Museum geht es dann zurück nach Friedrichsdorf.


F21_Xanten
Archäologischer Park Xanten © LVR Rheinland/Archäologischer Park Xanten
389.- pro Person im Doppelzimmer, 409.- im Einzelzimmer
25. bis 27. Juni 2021
Abfahrt: 08.00
Friedrichsdorf, Cheshamer Straße gegenüber Schuh Braun
Veranstalter im Sinne des Reisegesetzes: EOS Studienreisen, Wehrheim
Leistungen:
• 3-Tagestour mit 2 ÜN/Frühstück im Hotel Nibelungenhof
• Permanente Reiseleitung ab/bis Friedrichsdorf durch den Archäologen Mario Becker M.A.
• Alle Eintritte und Führungen
• Fahrt im modernen Reisebus der Fa. Schlosser-Reisen/Rosbach
• Modernes Audiosystem auf der gesamten Tour

Zurück