48. Radierung (Kaltnadel-/Ätzradierung)

Eckhard Gehrmann

Die Kaltnadeltechnik ist bei Künstlern sehr beliebt, weil sie eine spontane Arbeitsweise zulässt. Dabei ritzen Sie Ihre Zeichnung in eine Kupfer- oder Zinkplatte.
Zusätzlich zur Kaltnadeltechnik können wir diesmal die Druckplatten mit einem Ätzgrund beschichten. So werden Linien oder auch Flächen im Aquatinta Verfahren gedruckt. In die durch die Ätzung entstehenden Vertiefungen wird Farbe eingerieben. Danach werden mit der Druckpresse Drucke auf Büttenpapier abgezogen. Von einer Platte kann man mehrere Drucke anfertigen. Auch Farbdrucke sind möglich.
Die Materialkosten (Druckplatten und Büttenpapier) richten sich nach dem Verbrauch, das übrige Material (Radiernadel und Farbe) ist in der Werkstatt vorhanden. Sie drucken in der Werkstatt von Eckhard Gehrmann.

50 Radierung
Katja Schuricht Taunus Zeitung
120,- Mitglieder (140,- Nichtmitglieder) zzgl. 20,- Material
Sa./So. 01. / 02. Juni 2019
10.00 – 18.00 (inkl. Mittagspause)
max. 6
Tel: 06172-795 24, eckhard@gehrmann-kunst.de oder www.eckhard-gehrmann.de
Zurück