10. Geschichte: Das antike Rom. Termin 6. Februar auf den 23. Februar verschoben. Geänderte Anfangszeit!

Mario Becker, Magister der Archäologie und Geschichte

Das antike Rom – unterirdisch oder sichtbar im Stadtbild der urbs aeterna – der ewigen Stadt! Der Vortrag zeigt Bekanntes und Unbekanntes – Hintergründe und gute Tipps für den eigenen Rom-Besuch – oder er frischt einfach nur die Erinnerung an eine zurückliegende Rom-Tour auf … Besonderes Augenmerk wird bei dem Vortrag auf die Rekonstruktionen gelegt, die den Palatin, das Colosseum oder das Forum Romanum verständlich machen. Nekropolen, Gräber und Katakomben wie das Columbarium des Pomponius Hylas oder die Gräberstraße im Bereich des Vatikans werden erläutert, interessante Tipps für Museen und Sammlungen aufgezeigt. Auch so manches Antiken-Highlight aus dem Umland ist dabei.


H23_10_Rom
Giovanni Battista Piranesi – Der Tempel des Antoninus Pius und der Faustina auf dem Forum Romanum (1758)
44,- Mitglieder (49,- Nichtmitglieder)
Di., 30. Januar, Fr., 23. Februar 2024
19.30 – 21.00, 19.00 Beginn am 23. Februar 2024
in den Räumen der MbW
mind. 6
Zurück