08. Geschichte: Bibliotheken der Antike. Verschoben!!!

Dieter Dorth, Dozent der VHS Bad Homburg

Ein großer Teil des Wissens der griechischen und römischen Antike befand sich in namhaften Bibliotheken wie Ephesos, Pergamon, Herculaneum und Rom. Die größte von ihnen in Alexandria ist über Jahrhunderte bis zur Zerstörung durch christlichen Fanatismus (391 n. Chr.) der Mittelpunkt aller Bildung im Mittelmeerraum. Abgerundet wird die Reise durch die Welt antiken Wissens mit der Darstellung spätantiker Bildungsmetropolen wie Nova Roma (Constantinopolis), Berytos (Beirut) und Karthago.

63,- Mitglieder (68,- Nichtmitglieder)
neuer Termin folgt
19.00 - 20.30
in den Räumen der MbW
6 - 10
Zurück