22. Stadtbegehung: Das Frankfurter Nordend

Sabine Mannel

Als ein großbürgerliches Viertel entwickelt sich das Nordend nach der Schleifung der Stadtbefestigung. Es reicht von der Eschersheimer Landstraße bis zum Sandweg – dazwischen finden sich neben Villen und Gartenhäusern auch Reste frühen Unternehmerstolzes und sozialem Engagement. Der Weg führt vorbei am Volksbildungsheim, dem Maurischen Haus, zum Holzhausen Schlösschen, zur Stalburg Oed und vielem mehr!


H18_18_Frankfurter_Nordend
Holzhausenschlösschen in Frankfurt © wikipedia
15,- Mitglieder (20,- Nichtmitglieder)
Sa., 06. April 2019
11.00 – 13.30
Eschenheimer Turm, Frankfurt
max. 25
Zurück