07. Geschichte: „Rom und die Germanen“

Mario Becker, Magister der Archäologie und Alte Geschichte

„Seit 30 Jahren schon besiegen wir die Germanen …“ – dieser Satz war bissige Selbstironie aufgeklärter Römer! Die anfangs erfolgreichen Feldzüge Roms gegen die rechtsrheinischen Germanen wuchsen sich mit zunehmender Dauer zum Fiasko aus – die Niederlage im sog. „Teutoburger Wald“ läutete dann auch das Ende römischer Eroberungspläne bis zur Elbe ein.
Der Vortrag zeigt das Verhältnis zwischen Rom und den Germanen aus archäologischer und althistorischer Sicht auf – z.T. mit bemerkenswerten Fakten, darunter die Tatsache, dass der Untergang des römischen Reichs am Ende von germanischen Stämmen herbeigeführt wird.

20,- Mitglieder (25,- Nichtmitglieder)
Do. 30. Dezember 2021
19.30 - 21.00
in den Räumen der MbW
mind. 8
Zurück